Arab Shorts – Independent Short Films and Media Art

© Kurian Ghoting

In den drei Editionen des Arab Shorts Festivals (2009-2011), organisiert vom Goethe-Institut Kairo, haben 21 KuratorInnen aus der arabischen Welt insgesamt 139 unabhängige, teilweise experimentelle Filme und Videos aus dem arabischen Raum gezeigt. Diese sehr unterschiedlichen Werke stellen sowohl einzeln als auch in Kombination eine kulturelle Bereicherung dar, die lange Zeit wenig beachtet blieb. Aus diesem Grund hat das Arsenal – Institut für Film und Videokunst entschieden, 61 der Filme auch langfristig zugänglich zu machen und sie in seinen Verleih zu nehmen. Sechs der kuratierten Programme wurden vollständig integriert, so dass nicht nur die Arbeit der FilmemacherInnen, sondern auch die Handschrift der Kuratoren sichtbar bleibt. 21 weitere filmische Arbeiten wurden individuell ausgesucht. In den Programmen treffen Spielfilme auf Dokumentarfilme und Videokunst, der Fokus liegt auf aktuellen Arbeiten, deren künstlerische Vielfalt die der arabischen Welt spiegelt. Allen Filmen ist gemeinsam, dass sie herkömmliche, eindimensionale Bilder der arabischen Welt auf überraschende und originelle Weise hinterfragen.

Im Verleih von Arsenal – Institut für Film und Videokunst sind Filme von: Jumana Emil Abboud, Abdel Abidin, Maher Abi Samra, Jannane Al-Ani, Mohammed Al Hawajiri, Rheim Alkadhi, Meqdad Al-Kout, Mohammad Alloh, Monira Al Qadiri, Basma Al-Sharif, Ruben Amar, Ziad Antar, Vartan Avakian, Hicham Ayouch, Yacine Mohamed Belhadj, Neil Beloufa, Ammar Bouras, Agathe Dirani, Eslam Zeen El Abedeen, Sherif El Azma, May El Hossamy, Omar El Shamy, Haris Epaminonda, Mahdi Fliefil, Pamela Ghanimeh, Ahmad Ghossein, Joude Gorani, Mohamed Hammad, Eyad Hamam, Mohssin Harraki, Iman Issa, Annemarie Jacir, Ihab Jadallah, Fadma Kaddouri, Sahim Omar Kalifa, Abdallah Kawash, Omar Khaled, Bouchra Khalili, Nadine Khan, Kasem Kharsa, Maha Maamoun, Sandra Madi, Basim Magdy, Walid Mattar, Oussama Mohammad, Rabih Mroué, Wael Noureddine, Toni Serra (aka Abu Ali), Solmaz Shahbazi, Wael Shawky, Ehab Tarabieh, Firas Taybeh, Ghada Terawi, Oraib Toukan, Mufid Younis, Mohamed Zayan, Sameh Zoabi.

Arab Shorts Distribution ist eine Kooperation des Arsenal – Institut für Film und Videokunst mit dem Goethe-Institut Kairo.