März 2014, berlinale forum

Kamerapreis für "The Forest is Like the Mountains"

Beim Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund / Köln hat Christiane Schmidt für ihre Kameraarbeit bei PĂDUREA E CA MUNTELE, VEZI? (THE FOREST IS LIKE THE MOUNTAINS) den Preis für die beste Nachwuchsbildgestalterin erhalten. Der nationale Wettbewerb für Bildgestalterinnen des IFFF Dortmund | Köln stellt – weltweit einzigartig – die Kameraarbeit von Frauen in den Fokus der Aufmerksamkeit. Der Nachwuchspreis zeichnet die beste Bildgestaltung in den Bereichen Spiel- und Dokumentarfilm aus und wird für Abschlussfilme sowie Filme aus den ersten beiden Jahren nach dem Abschluss verliehen. Er wird alle zwei Jahre in Köln vergeben. Christiane Schmidt, geb. 1978 in Lüneburg, studierte Politik- und Kunstwissenschaft mit Schwerpunkt Visuelle Medien sowie Dokumentarfilm- und Fernsehpublizistik mit Schwerpunkt Kamera. THE FOREST IS LIKE THE MOUNTAINS, ihr Abschlussfilm, den sie in Ko-Regie mir Didier Guillain realisierte, wurde im diesjährigen Forum uraufgeführt und erzählt von einem Roma-Dorf in der rumänischen Provinz. Die Bewohner leben von der Natur und verwerten, was der Boden gerade hergibt. Einfühlsam beobachtet der Film den Alltag im ökonomischen Abseits, der von einem starken Gemeinschaftsgefühl zusammen gehalten wird.

Weitere Informationen unter www.frauenfilmfestival.eu