Bernd Lützeler

Camera Threat
2017

14.02. 17:30 OmEU Kino Arsenal 1
17.02. 21:30 OmEU Akademie der Künste
18.02. 16:00 OmEU CinemaxX 5

Weiterführende Informationen finden Sie im Forum-Expanded-Blatt (PDF).

Camera Threat untersucht das ambivalente, zuweilen paranoide Verhältnis der Filmstadt Mumbai zum bewegten Bild. Der Film zeigt die trostlosen Ecken der Filmindustrie in der indischen Metropole, zwischen Starkult, Aberglaube und täglichem Verkehrschaos. Ein Regisseur und eine Schauspielerin sitzen auf einer Casting-Couch und verlieren sich in improvisierten Dialogen über die Auswirkungen einer Welt, die sich nicht mehr um die Unterscheidung zwischen Fakt und Fiktion zu scheren scheint. Ein genre- und formatsprengender Film im Stil der aus dem indischen Unterhaltungskino bekannten sogenannten Masala-Formel.

Bernd Lützeler, geboren 1967 in Düsseldorf, lebt und arbeitet als Künstler und Filmemacher zwischen Berlin und Mumbai. In seinen Arbeiten erkundet er die Techniken der Produktion und Präsentation von Bewegtbildern im Zusammenhang mit deren Form und Wahrnehmung. Loops, Found Footage und jugaad (DIY) Technologien sind wesentliche Elemente seiner Filme und Expanded-Cinema-Arbeiten. Seine Reisen nach Mumbai haben seine Arbeit, die sich mit der Ästhetik des populären indischen Kinos und Fernsehens im urbanen Kontext beschäftigt, stark beeinflusst. Seine Filme wurden weltweit in Kinos, Ausstellung und bei Festivals gezeigt. Lützeler ist ein aktives Mitglied des von Künstlern betriebenen analogen Filmlabors LaborBerlin.

Produktion: Bernd Lützeler, Berlin
Buch: Bernd Lützeler
Kamera: Bernd Lützeler
Darsteller: Mansi Multani, Pushpendra Singh, Girish Pardeshi, Harish Bhimani

Format: 35-mm/DCP
Länge: 30 min
Sprache: Hindi, Englisch

Foto: © Bernd Lützeler