Januar 2018, kino arsenal

Großes Kino, kleines Kino #17 – 
Fern und Nah

COLOR MAKERS, 2017

Khaled Mzher ist in den Libanon, nach Jordanien und Griechenland gereist und hat eine kleine Serie kurzer Filme mit Kindern gedreht, die dort leben und arbeiten. In Anwesenheit von Khaled Mzher werden drei Filme gezeigt, die in Jordanien entstanden sind: COLOR MAKER, WHEN CITIES FLYundLET’S CAMERA. Jeannette Muñoz ist Chilenin, lebt in Zürich, filmt aber meistens in Chile, wie in ENVIOS 21, in dem ihre Nichte Barbara mit Freundin viel lachend zu sehen ist. In NEUBRANDENBURGmachte Ute Aurand 1994 einen Nachmittagsspaziergang durch die Stadt nördlich von Berlin, die sie nicht kannte. Marie Menken lässt in New York mit Hilfe der Einzelbildschaltung Menschen und Autos durch die Straßen dieser riesigen Stadt strömen und nennt dasGO! GO! GO!(ua) (21.1., für alle ab 7 Jahren)

kino arsenal: Splendid Isolation: Hong Kong Cinema 1949–1997

19:00 Kino 1


Ban jin ba liang

Ban jin ba liang The Private Eyes Michael Hui 1976
Mit Michael Hui, Sam Hui
35 mm OmE 94 min
Print courtesy of the Academy Film Archive
© 2010 Fortune Star Media Limited All Rights Reserved

Einführung: Lukas Foerster
kino arsenal: KinoPolska

19:30 Kino 2


Jak żyć

Jak żyć Wie man leben soll Marcel Łoziński Polen 1977
35 mm OmU 83 min

Einführung: Michał Marczak
kino arsenal: Splendid Isolation: Hong Kong Cinema 1949–1997

21:15 Kino 1


Sik san

Sik san The God of Cookery Stephen Chow 1996
Mit Stephen Chow, Karen Mok, Vincent Kuk, Ng Man Tat
35 mm OmE 92 min