Juni 2012, kino arsenal

Abschlussveranstaltung "Jugend filmt!"

Mit "Jugend filmt!" nahm erstmals eine deutsche Schule an dem internationalen Filmbildungsprojekt "Le cinéma, cent ans de jeunesse" der Cinémathèque française teil.

Eine Klasse des Albrecht-Dürer-Gymnasiums in Neukölln und 28 Schulklassen aus vier europäischen Ländern und Brasilien arbeiteten ein Jahr lang gemeinsam mit Künstler/innen an einem Thema und realisierten einen Kurzfilm.

Am 18. Juni stellen die Berliner Schüler/innen ihren Film und eine Auswahl von Filmen anderer Teilnehmer vor. Alle Interessierten sind eingeladen, sich die Ergebnisse dieses einzigartigen Projekts anzuschauen. (Anke Hahn)

"Jugend filmt!" ist eine Kooperation der Deutschen Kinemathek mit der Universität Bremen und dem Arsenal. Es wird unterstützt von dem Deutsch-Französischen Jugendwerk und dem Bezirksamt Neukölln.

September '16