NOW! (Compressed)

A Copy in Motion
Eine Ausstellung von TeilnehmerInnen der Klasse "lensbased class" von Hito Steyerl an der UdK Berlin

Die Künstlerin, Filmemacherin und Theoretikerin Hito Steyerl erarbeitete mit Studierenden ihrer Fachklasse an der UdK Berlin Arbeiten für die Ausstellung "NOW! (Extended)." Der Fokus liegt auf dem Film NOW! (1965) des kubanischen Regisseurs Santiago Álvarez, ein aus Standfotos zusammengesetzter Montagefilm über die Diskriminierung der Schwarzen in den USA, rhythmisch geschnitten nach dem gleichnamigen Lied. Die Ausstellung stellt die Frage nach der heutigen Relevanz des Films im digitalen Zeitalter, in dem Bilder und Töne immer mobiler und Aneignung und Piraterie alltägliche Mittel der Kommunikation sind. Die Arbeiten der Ausstellung kreisen um die Reise der in NOW! verwendeten Bilder und Töne und projizieren ihren Weg in die Zukunft.

Beteiligte KünstlerInnen: Hanna Bergfors, Alice Escher, Giorgi Gago Gagoshidze, Vincent Grunwald, Candice Jee, Lennart Krauss, Kornelia Kugler, Paida Larsen, Boaz Levin, Mikk Madissen, Coralina Meyer, Bettina Mooshammer, Mehi Park, Gianluigi Scarpa, Lena Siebertz, Lea Sövsö, Bärbel Trautwein, Nina Wiesnagrotzki, Franziska Wildt, Anna Zett.

KuratorInnen: Vincent Grunwald, Nina Wiesnagrotzki, Leon Kahane, Boaz Levin, The Reading Group.
Textbeiträge von: Pernille Lystlund, Anna Zett, Hito Steyerl und viele andere.

Eine ausführliche Dokumentation aller Arbeiten, auch der Filme, sowie weitere Textbeiträge finden Sie auf dem Blog "NOW! (Extended)".

Biografie von Hito Steyerl