februar 2017, distribution news

Neu digitalisierte Filme im Berlinale Programm

november 2016, distribution news

Zukunft der Erinnerung

Bundesweite Schulkinoreihen zur filmischen Erinnerung an den Holocaust

Die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit ist eine entscheidende Vorbedingung für die Gestaltung der Gegenwart. Nur sie kann die Verantwortung für die Zukunft legitimieren. Das Projekt „Zukunft der Erinnerung - Bundesweite Schulkinoreihen zur filmischen Erinnerung an den Holocaust“ schließt direkt an „Asynchron. Dokumentar- und Experimentalfilme zum Holocaust. Aus der Sammlung des Arsenal“ an. Im Rahmen des Projekts werden bundesweit Schulkinoveranstaltungen mit Filmen aus dem Korpus des Projekts ASYNCHRON gefördert. An folgenden Orten werden Veranstaltungen angeboten:

april 2011, distribution news

Auftragswerke des Festivals LIVE FILM! JACK SMITH!

Bild aus dem Film Little White Cloud that Cried

Vom 28. Oktober bis 1. November 2009 präsentierte das Arsenal gemeinsam mit dem HAU / Hebbel am Ufer das Festival "LIVE FILM! JACK SMITH! Five Flaming Days in a Rented World". Dieses Festival, kuratiert von Stefanie Schulte Strathaus, Marc Siegel und Susanne Sachsse, widmete sich gemeinsam mit 50 internationalen KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen dem Pionier des US-amerikanischen Underground und der queeren Ikone, Jack Smith. Mit Performances, Filmen, Videos, Diashows, Ausstellungen, Konzerten, Vorträgen und Diskussionen eröffnete "LIVE FILM!" nicht nur unterschiedliche Perspektiven auf das Gender- und Genregrenzen sprengende Werk Jack Smiths, Andy Warhols und anderer Avantgardisten der 1960er Jahre, sondern inszeniert Smiths Werk auch im Austausch mit neuen Arbeiten einer Vielzahl internationaler zeitgenössischer KünstlerInnen.

Die im Rahmen dieses Festivals vom Arsenal Institut in Auftrag gegebenen Videos und Filme sind ab sofort im Verleih von arsenal distribution erhältlich.

april 2011, distribution news

Compilation 2009 & 2010 – Experimentalfilme von arsenal distribution

Bild aus dem Film Mr Sakuari at the Ticket Counter

Eine DVD-Box mit insgesamt 40 Arbeiten aus den Jahren 2009 und 2010 kann ab sofort von Kurator/innen, Festivals und andere Multiplikator/innen angefordert werden.