April 2015, kino arsenal

Filmmakers' choice: LA NACIÓN CLANDESTINA

LA NACIÓN CLANDESTINA, 1989

Jorge Sanjinés (geboren 1936) hat das Filmkollektiv UKAMAU 1962 mitbegründet. In LA NACIÓN CLANDESTINA (Die geheime Nation, Bolivien 1989) kommen die Hauptthemen seiner Arbeit vor und verleihen dem Film seine einzigartigen Narrative: Die Weltanschauung des Aymaravolkes, das die Zeit als zirkulär wahrnimmt und sich als kollektives Wesen versteht; die Konflikte zwischen den Indios und den Machthabern; und hauptsächlich das Identitätsproblem, das der Protagonist Sebastian Mamani darstellt: Jemand, der seine Herkunft ablehnt, aber gleichzeitig nicht von einer anderen Kultur akzeptiert wird und sich dadurch verliert. (md, gj) (20.4., präsentiert von Melissa Dullius & Gustavo Jahn)

April '15
kino arsenal: Filmmakers' choice: LA NACIÓN CLANDESTINA

19:00 Kino 2


La nación clandestina

*La nación clandestina Jorge Sanjinés Bolivien 1989
16 mm OmU 127 min

Präsentiert von Melissa Dullius & Gustavo Jahn
kino arsenal: DAAD-Stipendiatin Eliane Raheb zu Gast

20:00 Kino 1


Intihar / Suicide

Karib baiid / So Near Yet So Far

Intihar / Suicide Eliane Raheb Libanon 2003
Beta SP OmE 26 min
Karib baiid / So Near Yet So Far Eliane Raheb Libanon 2002
Beta SP OmE 58 min

Im Anschluss Diskussion mit Eliane Raheb