Februar 2017, kino arsenal

Frauen und Film Nr. 67: Migration

Anlässlich des Erscheinens der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Frauen und Film" zum Thema "Migration" zeigen wir in Anwesenheit einiger Autor_innen des Hefts ALMANYA ACI VATAN von Şerif Gören (TR 1979). Der Titel, auf Deutsch: Deutschland, bittere Heimat, stammt von einem Lied, das zu den Klassikern türkischer Musik in Deutschland zählt. Der Film ist größtenteils in West-Berlin gedreht (Kamera: Izzet Akay) und erzählt die Geschichte einer selbstbewussten jungen Frau, Güldane (Hülya Koçyiğit), die in Berlin als "Gastarbeiterin" elektrische Schreibmaschinen am Band montiert, in einer Frauen-WG wohnt und daneben erfolgreich Waren in die Türkei exportiert – und einen Papier-Ehemann importiert. Die Verhältnisse lassen aber kein einfaches Ende zu. (nh) (28.2., präsentiert von Nanna Heidenreich)

kino arsenal: Frauen und Film Nr. 67: Migration

19:00 Kino 2


Almanya acı vatan

*Almanya acı vatan Deutschland, bittere Heimat
Şerif Gören Türkei 1979
Beta SP OmU 90 min

Präsentiert von Nanna Heidenreich
kino arsenal: Magical History Tour
 – Körper im Film

20:00 Kino 1


Beau travail

Beau travail Claire Denis
F 1999 Mit Denis Lavant, Grégoire Colin
35 mm OmU 90 min