Oktober 2011, kino arsenal

Was ist Kino? jour fixe

COUSIN COUSINE, 2005

Im Rahmen des zweiten jour fixe unseres Filmvermittlungsprogramms Was ist Kino? dürfen wir – wie immer am dritten Freitag im Monat, diesmal dem 21.10., – die Dokumentarfilmemacherin Maria Mohr im Arsenal begrüßen. Das Programm trägt den Titel "Lebensabdrücke" und richtet sich an SchülerInnen der 10. Klasse oder der Oberstufe. In einer Art Ateliersituation gibt Maria Mohr anhand von Filmausschnitten aus ihren Filmen K KUMBH KALI (D 2002) und COUSIN COUSINE (D 2005), Fotos und anderen Materialien Einblicke in ihre Arbeitsweise, die besonders dem autobiografischen Filmschaffen gewidmet ist. "Bilder und Töne. / Du siehst, hörst, findest sie. / Du träumst, erinnerst, erfindest sie. / Was drückt sich in dich ein? / Wann drückst du REC?"

Anmeldungen erforderlich unter (030) 269 55 131 

Weitere Informationen auch zu anderen Programmen im Rahmen von Was ist Kino? unter www.arsenal-berlin.de/transfer