Oktober 2017, transfer

Harun-Farocki-Retrospektive: Schulworkshops II

SAUERBRUCH HUTTON ARCHITEKTEN, 2013

Am 17./18. Oktober präsentieren wir einen weiteren Schulworkshop im Rahmen der Harun-Farocki-Retrospektive, diesmal moderiert von Eunice Martins und Laura Mello. Den Auftakt des Workshops "Architekt*innen bei der Arbeit" bildet der Dokumentarfilm SAUERBRUCH HUTTON ARCHITEKTEN (D 2013). Anhand von sechs Projekten in unterschiedlichen Phasen beobachtet Harun Farocki die Arbeitsteiligkeit in dem Berliner Architekturbüro und überlässt die Zuschauer*innen kommentarlos den Prozessen dieser Arbeit. Im Anschluss an den Film erarbeiten sich Schüler*innen die gebaute Umgebung des Potsdamer Platzes. (11.10., Mod.: Stefanie Schlüter & Brigitta Wagner) Der Workshop "Bild Macht Ton Macht Bild" ist der Auseinandersetzung mit den Zusammenhängen der Ton- und Bildproduktion gewidmet. Am Beispiel ausgewählter Filme von Harun Farocki wird untersucht, wie der Filmautor über die Macht des technisch erstellten Bildes nachdenkt. Im Anschluss wird eine Montage aus Tonspuren zu bereits bestehenden Bildern erstellt. Herrscht das Bild über den Ton oder umgekehrt?

Ab 10. Klasse
Anmeldung unter: schlueter(at)arsenal-berlin.de