In Between Days

So Yong Kim

USA/Kanada 2006

12.02. 18:15 CinemaxX 3 (engl. UT)
13.02. 21:30 Delphi Filmpalast (engl. UT)
14.02. 15:00 Arsenal 1 (engl. UT)

Download Katalogseiten (PDF)

 

Aimie, ein vor kurzem aus Korea immigrierter Teenager, hat sich in ihren besten und einzigen Freund Tran verliebt. Sie versucht ihm ihre Gefühle zu vermitteln, hat aber zugleich Angst, dadurch ihre gemein­same Freundschaft zu gefährden. Die ohnehin heikle Situation zwi­schen den beiden wird zusätzlich belastet durch die Herausforde­rungen, die das Leben in dem fremden Land an Aimie stellt. Um mehr Zeit mit Tran zu verbringen, lässt sie ihren Englischkurs sausen, des­sen Abschlussprüfung sie ohnehin nicht bestanden hätte. Außerdem hat sie Streit mit ihrer Mutter, die wieder heiraten möchte. Eines Tages muss sie erkennen, dass sie Tran an ein koreanisches Mädchen verlo­ren hat, das völlig amerikanisiert ist. Aimie isoliert sich immer mehr, bis sie irgendwann gezwungen ist, in sich selbst nach Antworten zu suchen. ""In Between Days" ist einer jener unverwechselbaren Filme, die einen bereichern, aber zugleich etwas melancholisch zurücklassen. Der Film ist Liebesgeschichte und neorealistische Darstellung einer Assimila­tion in einem. Er beschäftigt sich mit Themen wie Intimität, Kommu­nikation und menschlichen Bedürfnissen. Die Regisseurin So Yong Kim hat eine ergreifende, reich facettierte Geschichte inszeniert, deren sanfte Menschlichkeit und Wahrheit lange in einem nachhallen." Trevor Groth

 

So Yong Kim, geb. 1968 in Pusan/Korea. 1979 Emigration in die USA. Studium der Malerei, Performance Art und des Videos. Produktion von Bradley Rust Grays Spielfilm "Salt" (Forum 2003). Kurzfilme seit 1996. "In Between Days" ist ihr erster abendfüllender Spielfilm.

 

Produktion: Soandbrad

Co-Produktion: The Film Farm

Weltvertrieb: Soandbrad

Schnitt: So Yong Kim

Buch: So Yong Kim, Bradley Rust Gray

Kamera: Sarah Levy

Darsteller: Jiseon Kim, Taegu Andy Kang, Bokja Kim, Gina Kim, Virginia Wu, Mike Park

Format: HD (gedreht auf Digital Video und 16mm), Farbe, 1:1.85

Länge: 82 Minuten

Sprachen: Koreanisch, Englisch