L'esprit des lieux

The Spirit of Places

Catherine Martin

Kanada 2006

14.02. 15:00 Cubix 7 (engl. UT)
15.02. 17:30 Arsenal 1 (engl. UT)
17.02. 19:00 Delphi Filmpalast (engl. UT)
18.02. 12:30 CineStar 8 (engl. UT)

Download Katalogseiten (PDF)

 

Auf den Spuren des Fotografen Gabor Szilasi reist Catherine Martin den St.-Lorenz-Strom hinauf in die Provinz Charlevoix. Vor 35 Jahren hatte Szilasi dort Land und Leute porträtiert, eine traditionsreiche, katholisch geprägte Kultur, die schon damals durch den Einzug der Moderne gefährdet schien. L'esprit des lieux nimmt erneut die Position des Fotografen ein und spürt in Gesprächen und sorgfältigen Beobachtungen Erinnerungen nach.

Schwarzweiße Fotografien verwandeln sich in farbige Filmaufnahmen, belebte Bilder von ganz eigener Schönheit. Doch zeugen die alten Aufnahmen von einem Leben, das heute nur noch in Reminiszenzen fortexistiert. Mit großem Respekt, vorsichtig und einfühlsam nähert sich Martin den Menschen, die unsentimental von alten Zeiten sprechen. Dabei fördert sie erstaunliche Geschichten zutage. Etwa die des leidenschaftlichen Bäckers, der von dem unternehmerischen Risiko erzählt, damals eine Bäckerei zu eröffnen. Nicht wegen der Konkurrenz der Supermärkte wie heute, sondern "weil die Leute ihr Brot doch selbst backen".

Christoph Terhechte

 

Catherine Martin, geb. 1958 in Hull (Québec). Film- und Fotografiestudium in Montréal, Arbeit zunächst als Cutterin, dann als Drehbuchautorin und Regisseurin eigener Filme. Im Forum 2002 mit Mariages, 2007 auch mit Dans les villes.

 

Produktion: Les Productions Virage Inc., Montréal Recherche,

Buch: Catherine Martin

Kamera: Carlos Ferrand

Schnitt: Louise Côté

Schwarzweißfotos (1970): Gabor Szilasi

Format: 35mm (gedreht auf Super16), Farbe

Länge: 84 Minuten

Sprache: Französisch