Mariam Mekiwi

‘abl ma ‘ansa / Before I Forget
2018

21.2. 15:00 OmEU Arsenal 1
23.2. 18:00 OmEU Akademie der Künste

27 Min. Arabisch.

Eine Science-Fiction-Geschichte, angesiedelt in einer Küstenregion, zwischen Land und Meer, über und unter Wasser.
El Captain verschwindet, einer seiner Schüler begibt sich auf eine Reise in die Tiefen des Ozeans, um das Internetkabel zu kappen, der Wasserspiegel steigt, eine Amphibienfrau erscheint an der Küste und sucht ihre Mutter und die Erinnerungen zweier Frauen in einem Krankenhauszimmer verschwimmen ineinander. Sie alle sind Mitglieder der amphibischen Geheimgesellschaft und der Wissenschaftler Dr. Sharaf versucht, sie zusammenzubringen, um die Welt zu retten.

Mariam Mekiwi, geboren 1987 in Alexandria, Ägypten, ist Filmemacherin und lebt in Hamburg. ‘abl ma ‘ansa ist ihre erste filmische Arbeit.

Produktion Louly Seif, Mariam Mekiwi. Produktionsfirma Louly Seif (Kairo, Ägypten). Regie Mariam Mekiwi. Buch Mariam Mekiwi, Adam Mekiwi, Mohammad  Shawky Hassan. Kamera Stephan Rosche. Montage Mariam Mekiwi, Vartan Avakian. Sound Design Louly Seif. Ton Stefan Bück. Production Design Anton von Bredow. Kostüm Dalal Beheiri. Maske Kristina Sauvitina. Casting Mariam Mekiwi. Regieassistenz Krisitina Sauvitina. Produktionsleitung Tobias el Lebeidy. Mit Ahmad Raafat Bassiouny (Dr. Sharaf Fakhr), Lana Hana Ferara (Nadia), Aly Salah (Yasser), Dalal Beheiri (Mutter), Azza El Gazzar (Mutter), Mohamed Abdel Al (El Captain).

Filme

2018: ‘abl ma ‘ansa / Before I Forget.

Foto: © Mariam Mekiwi