Filme von Eltayeb Mahdi

Al Dhareeh / The Tomb, 1989
Al Mahatta / The Station, 1989

In den späten 1970er- und frühen 1980er-Jahren gab eine Gruppe von Filmemachern, die zu dem Zeitpunkt in der Filmabteilung des Kulturministeriums arbeiteten, das Magazin CINEMA heraus. Diese Gruppe gründete im April 1989 die Sudanese Film Group (SFG), um unabhängiger vom Staat agieren zu können. Ihr Ziel bestand darin, an allen Aspekten der Filmproduktion, der Filmvorführung und der Lehre beteiligt zu sein und die Leidenschaft der Sudanes*innen für das Kino aufrechtzuerhalten. Am 30. Juni 1989 beendete jedoch der Putsch, der ein Misstrauen gegenüber allen Formen der Kunst mit sich brachte, jegliche kulturellen Bestrebungen. Alle zivilgesellschaftlichen Organisationen wurden verboten. Im Jahr 2005 wurde schließlich die feste Hand des Staates etwas gelockert und die SFG konnte sich erneut registrieren.
Das Arsenal – Institut für Film und Videokunst ließ 2018 sieben Werke dieser sudanesischen Filmemacher digital restaurieren.

Al Dhareeh / The Tomb

15.02.2019 15:00 OmEU Werkstattkino@silent green

AL DHAREEH (1977) erzählt die Geschichte eines Mannes, der vorgibt, Menschen heilen zu können.

Produktionsfirmen High Latitudes (Moscow, Russische Föderation), Higher Institute for Cinema (Kairo, Ägypten). Regie, Buch Eltayeb Mahdi. Kamera Hisham al-Maleh. Montage Mohamed Kheir Arab. Sound Design Adel al-Wakil. Setdesign Abdul-Ilah Farhud. Regieassistenz Manar Elhilo. Production Manager Othman Akef. Digitale Restaurierung Arsenal – Institut für Film und Videokunst. Mit Abu Bakr John, A-Sir Qudur, Ismail Satti, Tharwat Aloub, Abdel Da'em Omer.

Al Mahatta / The Station

15.02.2019 15:00 OmEU Werkstattkino@silent green

Sudan, Ende der 1980er-Jahre. Menschen, die zu Fuß die Wüste durchqueren oder mit Autos und LKWs die langen Distanzen überwinden. In AL MAHATTA zeigt Eltayeb Mahdi Begegnungen an einer der großen Kreuzungen, die zwischen der Hauptstadt Khartum im Zentrum des Landes und Bur Sudan am Roten Meer liegen.

Produktionsfirma Department of Culture, Cinema Section (Khartum, Sudan). Regie, Buch Eltayeb Mahdi. Kamera Tawfig O. Fagir. Montage A. Gadir Daoud, Muhammad M. Ali. Musik Abdalla M. Abdalla. Ton Awad Eldaw, Elsir Hamid, Salah Saeed. Regieassistenz Ibrahim Shaddad. Production Managers Manar Elhilo, Alsar H. Yousif. Digitale Restaurierung Arsenal – Institut für Film und Videokunst.

Eltayeb Mahdi, geboren 1951 in Omdurman, Sudan, studierte am Higher Institute of Cinema in Kairo. Er ist Gründungsmitglied der Sudanese Film Group sowie Redaktionsmitglied des Magazins Cinema.

Filme

1976: Al Dhareeh / The Tomb (17 Min.). 1979: Arba`a marat lil atfal / Four Times for Children (17 Min.). 1989: Al Mahatta / The Station. 2008: Iyal almatmora (21 Min.). 2013: Humaid (70 Min.).

Fotos: © Eltayeb Mahdi