März 2018, kino arsenal

FilmDokument: Kinoarbeit

Im fränkischen Bad Endorf betrieb Maria Stadler ein Kino, das heute zu ihren Ehren Marias Kino heißt. Bei Recherchen zu Landkinos stießen die beiden Studierenden der Hochschule für Film und Fernsehen München Wolfgang Berndt und Doris Dörrie auf das kleine Kino in Bad -Endorf. In OB’S STÜRMT ODER SCHNEIT (BRD 1977) dokumentieren sie Maria Stadlers unermüdliches Arbeiten, um das Kino offenzuhalten. Vom Holzhacken für die Heizung über Werbung per Fahrrad und Veranstaltungen wie Konzerte und Kasperletheater, für die sie das Kino vermietet. Das Langfilmdebüt von Wolfgang Berndt und Doris Dörrie bietet Einblicke in ein Leben für das Kino.
Eine Veranstaltung von CineGraph Babelsberg in Zusammenarbeit mit dem Bundesarchiv-Filmarchiv und der Deutschen Kinemathek. (ft) (12.3., Einführung: Fabian Tietke)

kino arsenal: Öffentliche Sichtung – Das Harun Farocki Institut präsentiert

19:00 Kino 2


Blues People

Cultural Nationalism

Black Man’s Volunteer Army of Liberation

Strange Fruit, USA 1970

Washington D.C. November 1970

*Blues People Skip Norman BRD 1968
16 mm engl. OF 18 min
*Cultural Nationalism Skip Norman BRD 1969
16 mm engl. OF 11 min
*Black Man’s Volunteer Army of Liberation Skip Norman USA 1970
16 mm engl. OF 43 min
*Strange Fruit, USA 1970 Skip Norman USA 1970
16 mm engl. OF 29 min
*Washington D.C. November 1970 Skip Norman USA 1970
16 mm engl. OF 18 min

Präsentiert vom Harun Farocki Institut
kino arsenal: Splendid Isolation: Hong Kong Cinema 1949–1997

20:00 Kino 1


Ai nu

Ai nu Intimate Confessions of a Chinese Courtesan Chor Yuen 1972
Mit Lily Ho, Betty Pei Ti, Yueh Hua
35 mm OmE 90 min
Courtesy to Celestial Pictures Limited