Oktober 2018, kino arsenal

100 Jahre Ingmar Bergman

SANT HÄNDER INTE HÄR, 1950

Am 14. Juli wäre Ingmar Bergman 100 Jahre alt geworden. Sein filmisches Œuvre hat nachhaltig das internationale Kino geprägt. Det sjunde inseglet (S 1957) oder Tystnaden (S 1963) zählen bis heute zu den herausragenden Werken der Filmgeschichte. Die 40er Jahre können als Bergmans Experimentierphase betrachtet werden. Svensk Filmindustri bot ihm 1950 die Gelegenheit, einen Spionagethriller um zwei in Stockholm gestrandete baltische Flüchtlinge im Stil der „Schwarzen Serie“ zu inszenieren: SANT HÄNDER INTE HÄR (High Tension). Das Drehbuch stammte von Herbert Grevenius und Bergman tat sich von Anfang an schwer mit dem Stoff. Er fürchtete ein Fiasko und ließ den Film später sperren. Diese Frist ist abgelaufen. Wie der Film heute wirkt, kann man nun überprüfen. Einführen wird der Leiter der Ingmar Bergman Foundation, Jan Holmberg. (nw) (1.10.)

kino arsenal: Magical History Tour – 
Der Kammerspielfilm

19:30 Kino 2


Nattvardsgästerna

Nattvardsgästerna Licht im Winter Ingmar Bergman
Schweden 1963 Mit Gunnar Björnstrand, Ingrid Thulin,
Max von Sydow, Gunnel Lindblom
35 mm OmE 80 min

kino arsenal: Commedia all’italiana

20:00 Kino 1


Tutti a casa

Tutti a casa Der Weg zurück Luigi Comencini Italien/F 1960
Mit Alberto Sordi, Eduardo De Filippo, Serge Reggiani, Martin Balsam
35 mm OmE 114 min
Kopie der CSC Cineteca Nazionale

Einführung: Gerhard Midding