November 2019, kino arsenal

Sharon Lockhart: EXIT

EXIT, 2008

Vom 29.10. bis 30.11. präsentiert neugerriemschneider die Gruppenausstellung analog histories in primary colors mit Fotografien von Sharon Lockhart sowie Skulpturen von Mike Nelson und Simon Starling. Ausgehend von industriekulturellen Relikten und Darstellungen erkundet die Präsentation den Wandel von der Produktions- zur Dienstleistungsgesellschaft. Dabei werden kunsthistorische und nationalspezifische Traditionen genauso verhandelt wie narrative Strategien und Identitätsfragen. EXIT (USA 2008) ist im Laufe einer fünftägigen Arbeitswoche entstanden. Die fünf Einstellungen des Films zeigen alle eine lange Reihe von Arbeitern, die die Schiffswerft nach Schichtende verlassen. Am Beginn jeder Einstellung ist ein Zwischentitel mit dem jeweiligen Wochentag zu sehen, ehe eine von Mal zu Mal stark variierende Alltagsroutine ihren Lauf nimmt. EXIT erinnert an den Film Arbeiter verlassen die Lumière-Werke von Louis Lumière und betont den Fluss der Zeit ebenso wie die verschiedenen Nuancen der Alltagserfahrung.  (14.11.)

kino arsenal: AFRIKAMERA 2019: Africa Lusofonia

18:00 Kino 1


Dying for Gold

Dying for Gold Catherine Meyburgh, Richard Pakleppa
Südafrika/Lesotho/Mosambik/Swasiland 2018
DCP OmE 99 min
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung
Eintritt frei

kino arsenal: Werkschau 
Peter Lilienthal (2)

19:00 Kino 2


Das Autogramm

*Das Autogramm BRD/F 1984
DCP 94 min

kino arsenal: AFRIKAMERA 2019: Africa Lusofonia

20:00 Kino 1


Pas d’or pour Kalsaka

Pas d’or pour Kalsaka Michel K. Zongo
Burkina Faso/D 2019 DCP OmE 80 min

In Anwesenheit des Regisseurs Michel K. Zongo
Moderation: Dija Mambu (Journalistin)
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung
Eintritt frei