Januar 2007, kino arsenal

Japanischer Filmclub

UNTAMAGIRU, 1989

UNTAMAGIRU (Tsuyoshi Takamine, Japan 1989) basiert auf einem der populärsten Stücke des traditionellen Okinawa-Theaters. Der Held Untamagiru wird darin in einem verzauberten Wald zum gerechten Räuber. Gesprochen wird ausschließlich im Okinawa-Dialekt. Der Film spielt auf den Okinawa-Inseln 1969 unter der amerikanischen Besatzung, als der zukünftige Status Okinawas unklar war und verwebt die politische Situation mit der archaischen Zauberwelt des Theaterstücks. Die Grenze zwischen Realität und Träumen verwischt, alte Sagen stehen neben der amerikanischen Militärverwaltung. (22.1.)