Living Archive Fördermitgliedschaft

Unterstützen Sie unsere Arbeit und fördern Sie Living Archive Projekte! 

55 Jahre nach seiner Gründung hat der Verein Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V. eine 10.000 Titel umfassende Filmsammlung vorzuweisen. Sie spiegelt ein halbes Jahrhundert internationaler Filmkunst jenseits des Mainstreams anhand der lebendigen Geschichte einer Berliner Institution, die in ihrer Struktur weltweit einzigartig ist. Die Arbeit des Arsenal steht deshalb seit Anfang 2011 im In- und Ausland verstärkt unter dem Motto „Living Archive“. Dabei gehen wir davon aus, dass ein Archiv nur im Bezug auf die künstlerische und kuratorische Praxis der Gegenwart Bedeutung haben kann.

Durch eine Living Archive Fördermitgliedschaft helfen Sie uns, die Archiv-Arbeit des Arsenal weiterzuführen. Dies beinhaltet Digitalisierungen, Restaurierungen, öffentliche Sichtungen von Filmen im Archiv, Präsentationen, Filmvermittlung und Wiederaufführungen von Archivfilmen.

Living Archive Mitgliedschaft
- Jahresbeitrag 150€
- ermäßigter Eintrittspreis zu allen Vorführungen (5 €)
- Möglichkeit des Sammelkartenerwerbs (6 x Kino für 24 €)
- Zusendung des Monatsprogramms
- 3 vom Arsenal herausgegebene DVDs digitalisierter Filme nach Wahl
- Einladungen zu Premieren der vom Arsenal digitalisierten Filme (Ausnahme: Berlinale Premieren)

Erweiterte Living Archive Fördermitgliedschaft
- Jahresbeitrag 300€
- Alle genannten Vergünstigungen der Living Archive Mitgliedschaft sowie
- Sichtung am Schneidetisch im Arsenal Archiv (2 Stunden)
- Kurator*innenführung durch das Archiv des Arsenal

Living Archive Premium-Mitgliedschaft
- Jahresbeitrag 500€
- Alle genannten Vergünstigungen der erweiterten Living Archive Mitgliedschaft sowie
- Kostenfreie Teilnahme an der jährlichen Arsenal Summer School
- Einladungen zu Premieren aller vom Arsenal digitalisierten Filme, auch Berlinale-Premieren

Kontakt
Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V.
Potsdamer Straße 2
10785 Berlin
Telefon: +49-30-26955-100
Fax: +49-30-26955-111

Beitrittserklärung zum Download als PDF