Juni 2013, kino arsenal

ORG (Entuziazm)

ORG, 1967-78

Fernando Birris ORG (1967–1978, 30.6.) ist ein monströser, seit seiner Uraufführung 1979 kaum gezeigter "Non-Film" (Birri). Produziert vom Hauptdarsteller Terence Hill, ist ORG ein Kompendium experimenteller, ästhetischer und politischer Strömungen der 70er Jahre. Nach einer Birri-Retrospektive im Arsenal blieb 1991 eine Kopie des dreistündigen, exzessiven Werks im Archiv, die im Rahmen des Living-Archive-Projekts digitalisiert wurde. Gemeinsam mit Studierenden der Universität Frankfurt und der HBK Braunschweig erarbeiten Michael Baute und Stefan Pethke (Entuziazm) video-essayistische Zugänge zu diesem zerklüfteten Ausnahmefilm. Außerdem, in den KW: eine Dia-Show zum Geschäftsjahr 1978. (29. & 30.6.)

Filme aus unserem Archiv:

ORG (Fernando Birri, Argentinien/Italien 1978, 29.6.)
Der monumentale Experimentalfilm ORG reflektiert anhand eines allegorischen, auf einer Erzählung von Thomas Mann beruhenden Plots in 177 Minuten exzessiv ausufernd experimentelles Filmemachen im Zusammenhang mit politischer und sexueller Militanz

kino arsenal: ORG (Entuziazm)

18:00 Kino 1


Org

Org Fernando Birri Italien 1967–78
35 mm OmU 177 min

Einführung: Entuziazm, zu Gast: Settimio Presutto
kino arsenal: The Devil's Blind Spot – Jumping the Gate (John Blue mit Axel Scheele und Daniel Grinstead)

22:00 Grüner Salon


Konzert

Konzert von John Blue, mit Axel Scheele und Daniel Grinstead