Juni 2018, kino arsenal

Die DEFA-Stiftung präsentiert: DEFA Digital – frische Farben für Filme aus den 80ern

ICH LIEBE DICH – APRIL! APRIL!, 1987

Eine besondere Herausforderung bei der digitalen Neubearbeitung analoger Filme stellen Farbkorrekturen und Lichtbestimmungen dar. Welchen Kriterien folgt das Color Grading, wenn ursprüngliche Licht- und Farbverhältnisse erhalten oder wiederhergestellt werden sollen? Was ist beim Wechsel von analoger Filmkopie zum Digitalisat zu beachten? Diese Fragen begleiten den Filmabend mit gleich zwei Kinopremieren digitaler Neubearbeitungen: In JADUP UND BOEL (Rainer Simon, DDR 1981, uraufgeführt 1988) wird der Bürgermeister einer Kleinstadt unfreiwillig an eine frühe und im Stich gelassene Liebe erinnert, die ihn nicht nur seine politischen, sondern auch die privaten Einstellungen kritisch überprüfen lässt. In der Komödie ICH LIEBE DICH – APRIL! APRIL! (Iris Gusner, DDR 1987) fragt sich die Studentin Caroline, wie sie ihrer Mutter, einer erfolgreich geschiedenen Anwältin, die heimliche Ehe mit Tom gestehen soll. (jh) (4.6.)

kino arsenal: Filmmakers’ Choice

19:00 Kino 2


I.F. Stone’s Weekly

*I.F. Stone’s Weekly Jerry Bruck Jr. USA 1973
16 mm OmU 60 min

Präsentiert von Arne Hector und Minze Tummescheit
kino arsenal: Family Affairs – Filmische Beziehungen zwischen Georgien und dem Arsenal

20:00 Kino 1


Natwris che

*Natwris che Der Baum der Wünsche Tengis Abuladse UdSSR 1977
35 mm OmU 108 min

Buchpräsentation mit Erika und Ulrich Gregor