März 2018, kino arsenal

Die DEFA-Stiftung präsentiert

DIE ABENTEUER DES WERNER HOLT, 1964 (©DEFA-Stiftung/Waltraud Pathenheimer)

Der Theaterschauspieler, Regisseur und Autor Manfred Karge feiert im März seinen 80. Geburtstag. Ihm zu Ehren präsentiert die DEFA-Stiftung zwei seiner Arbeiten für die DEFA.
Der von Rainer Simon inszenierte Teil GEWÖHNLICHE LEUTE (1969) aus dem Episodenfilm AUS UNSERER ZEIT begleitet Hannes (Manfred Karge) und Adele (Heidemarie Wenzel) auf ihrer Hochzeitsreise. In Rückblenden erinnern sie sich an die gemeinsamen Jahre. In Alltagsepisoden lässt Simon ein realistisches Gesellschaftsbild entstehen. Die Rolle des Gilbert Wolzow in Joachims Kunerts Antikriegsfilm DIE ABENTEUER DES WERNER HOLT (1964) ist eine der prägnantesten Aufgaben, die Karge bei der DEFA übernahm. Der nach dem ersten Teil des gleichnamigen Romans von Dieter Noll entstandene Film erzählt auf verschiedenen Zeitebenen von den Freunden Holt (Klaus-Peter Thiele) und Wolzow (Manfred Karge), die als jugendliche Soldaten in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs eingezogen werden. (jh) (5.3.)

kino arsenal: Splendid Isolation: Hong Kong Cinema 1949–1997

19:00 Kino 1


Jiang shan mei ren

Jiang shan mei ren The Kingdom and the Beauty
Li Han Hsiang 1959
35 mm OmE 100 min
Courtesy to Celestial Pictures Limited

kino arsenal: Magical History Tour – 
Aus zwei mach eins

19:30 Kino 2


Tokyo Monogatari

Tokyo Monogatari Die Reise nach Tokio
Yasujiro Ozu Japan 1953 Mit Chishu Ryu, Setsuko Hara
DCP OmU 136 min

kino arsenal: Splendid Isolation: Hong Kong Cinema 1949–1997

21:00 Kino 1


Bu liao qing

Bu liao qing Love Without End Doe Ching 1961
35 mm OmE 117 min
Courtesy to Celestial Pictures Limited