März 2018, kino arsenal

Filmspotting: Erkundungen im Filmarchiv der Deutschen Kinemathek

DIE REISE NACH LYON, 1981

Elisabeth, eine junge Historikerin, kommt in Lyon an, Mann und Kind hat sie zurückgelassen, um mit offenen Augen und Ohren die Stadt als Schauplatz zu durchstreifen. Ausgangpunkt ist das Tagebuch der Flora Tristan, einer französischen Sozialistin und Feministin des frühen 19. Jahrhunderts, die die Aktivisten und Denker ihrer Zeit wesentlich beeinflusst hat, danach aber in Vergessenheit geriet. Um ihr Leben so sinnlich wie möglich zu rekonstruieren, versucht Elisabeth, es akustisch über aufgenommene Töne und Geräusche erfahrbar zu machen – ein Echo der Geschichte, das zum Spiegel der eigenen Gegenwart wird. Anlässlich des 75. Geburtstages der Regisseurin Claudia von Alemann wird DIE REISE NACH LYON (BRD 1981) erstmals als restaurierte digitale Fassung aufgeführt. (ah) (26.3., zu Gast: Claudia von Alemann)

kino arsenal: Filmspotting: Erkundungen im Filmarchiv der Deutschen Kinemathek

19:00 Kino 1


Die Reise nach Lyon

*Die Reise nach Lyon Claudia von Alemann BRD 1981
DCP 112 min

Zu Gast: Claudia von Alemann
kino arsenal: Splendid Isolation: Hong Kong Cinema 1949–1997

20:00 Kino 2


Sik san

Sik san The God of Cookery Stephen Chow 1996
Mit Stephen Chow, Karen Mok, Vincent Kuk, Ng Man Tat
35 mm OmE 92 min