November 2018, kino arsenal

Filmspotting: Erkundungen im Filmarchiv der Deutschen Kinemathek

ZWEITENS, 1968

Im November 1968 wurden 18 Studenten von der Deutschen Film- und Fernsehakademie (DFFB) relegiert, nachdem es zu heftigen Konflikten zwischen der Studentenschaft und der Direktion gekommen war – eine beispiellose Maßnahme, die gleichwohl als symptomatisch für die politische Radikalisierung der Zeit betrachtet werden kann. So unterschiedlich sich die weiteren Werdegänge der Relegierten ausnehmen, so eint sie doch das spezifisch politische Anliegen, das in der Folge das Selbstverständnis dieser Hochschule geprägt hat. Filme von einigen der Relegierten, darunter der bis vor kurzem verschollene EIN WESTERN FÜR DEN SDS von Günter Peter Straschek, und Gespräche mit damaligen Akteuren vergegenwärtigen und reflektieren die Ereignisse. Im zweiten Teil des Abends wird REQUIEM FÜR EINE FIRMA gezeigt, der 1969 als eine Art filmischer Evaluation der Krise an der DFFB entstand. (ah) (26.11.)

kino arsenal: AFRIKAMERA 2018: Horn von Afrika

17:00 Kino 1


Hommage an Idrissa Ouédraogo

Hommage an Idrissa Ouédraogo
Kurzfilmprogramm Burkina Faso 1981–1986
DVD ohne Dialog 70 min
In Zusammenarbeit mit der Cinémathèque Afrique

kino arsenal: AFRIKAMERA 2018: Horn von Afrika

18:30 Kino 1


Thank You for the Rain

Thank You for the Rain Julia Dahr
GB/Norwegen 2017 DCP OmE 90 min

In Anwesenheit des Hauptdarstellers Kisilu Musya Im Anschluss Podiumsdiskussion Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Eintritt frei
kino arsenal: Das lebende Wort – Die Filme von Eugène Green

20:00 Kino 2


En attendant les barbares

Como Fernando Pessoa salvou Portugal

En attendant les barbares Waiting for the Barbarians
F 2018 DCP OmE 76 min
Vorfilm: Como Fernando Pessoa salvou Portugal
How Fernando Pessoa Saved Portugal
Portugal/F/Belgien 2018 DCP OmE 27 min

kino arsenal: AFRIKAMERA 2018: Horn von Afrika

21:30 Kino 1


Music Is Our Weapon

Music Is Our Weapon Taye Balogun, Nick Reding
Kenia/Tansania/Dänemark/Ungarn 2016
DCP OmE 102 min