Juni 2018, kino arsenal

Revue Petro noir

Fossile Ressourcen sind die energetischen Grundlagen und materiellen Medien jenes (geo-)historischen Wandels, der Technik riesenhaft gemacht hat. Ihr Schlüsselstoff ist Öl. Als Auftakt der slawistischen Tagung „Energy Humanities East. Energie- und Ressourcen-Diskurse in der russischen und (post )sowjetischen Kultur“ (25.–26. Juni, HU Berlin) präsentiert Beauty of Oil (Bernd Hopfengärtner, Alexander Klose und -Benjamin Steininger) eine künstlerisch-wissenschaftliche Mehrkanalinstallation mit Filmschnipseln, Bildern und Sounds of Oil. Im Kapitel-Revue-Format moderiert Alexander Klose Expertengespräche mit Tagungsteilnehmern und konfrontiert emblematische Ausschnitte aus petro-noir-Klassikern mit Propaganda , Werbe- und Industriefilmen aus der Blütezeit des oil age sowie Szenen aus einem leichtfüßigen Meisterwerk des sowjetisch-aserbaidschanischen Ölfilms: Möcüzələr adası (Hasan Seyidbeyli, 1963). (bw) (24.6.)