September 2018, kino arsenal

A 37 90 89

NO VIETNAMESE EVER CALLED ME NIGGER, 1968

Das Ausstellungsprojekt A 37 90 89. Die Erfindung der Neo-Avantgarde im Neuen Berliner Kunstverein (n.b.k.) widmet sich dem 1969 in Antwerpen gegründeten Projektraum A 37 90 89, der auf exemplarische Weise nachfolgende alternative Projekträume, Produzent*innengalerien und partizipative Initiativen beeinflusste. Neben einer Kooperation mit dem zeitgenössischen Projektraum after the butcher umfasst das Projekt ein in Zusammenarbeit mit dem Arsenal realisiertes Filmprogramm und diskursive Veranstaltungen sowie Zeitzeugengespräche. Bis zum Januar 2019 wird monatlich ein Filmabend im Arsenal stattfinden. David L. Weiss’ NO VIETNAMESE EVER CALLED ME NIGGER(USA 1968) dokumentiert einen Protest gegen den Vietnamkrieg in New York sowie dessen Verknüpfung mit Forderungen der Bürgerrechtsbewegung. Anhand von Interviews mit schwarzen G.I.s thematisiert der Film die Auswirkungen des Vietnamkriegs auf die afroamerikanische Bevölkerung. Einführung: Michael Baute. (27.9.)