Oktober 2018, kino arsenal

Living Archive Residency

DER SCHMETTERLING IM WINTER, 2006

Die auf drei Monate angelegte Living Archive Residency bietet internationalen Künstler*innen und Kurator*innen die Möglichkeit zur Recherche und Sichtung von Filmen aus dem Archiv des Arsenal und, davon ausgehend, die Entwicklung eines eigenen Projekts. Wir freuen uns, die derzeitige Stipendiatin Lisabona Rahman aus Jakarta im Kino Arsenal begrüßen zu dürfen. Ihr Fokus liegt auf Filmen von Filmemacherinnen, die im 16-mm-Format arbeiten und unterschiedliche Formen des Notiz-, Tage- und Skizzenbuchfilms entwickelten: A PORTRAIT OF GA (1952) und COLOUR POEMS (1974) von Margaret Tait, NOTEBOOK (1962) von Marie Menken, O-DE-KA-KE-DIARY (1988) von Utako Koguchi sowie DER SCHMETTERLING IM WINTER (2006) von Ute Aurand und Maria Lang. Die Living Archive Residency besteht seit 2011 in Kooperation mit dem Goethe-Institut. (mr)(2.10.)