September 2008, kino arsenal

Vaginal Davis präsentiert Rising Stars, Falling Stars

AN UNSEEN ENEMY, 1912

In diesem Monat stellt Vaginal Davis in ihrer legendären Reihe "Rising Stars, Falling Stars" Kurzfilme von David Wark Griffith aus seiner Biograph-Periode vor, als es bei der Produktionsfirma noch keine Schauspielernennungen gab. Aus Angst vor hohen Gagen war Biograph nicht einmal dann bereit, Schauspieler zu identifizieren, wenn sie bereits Fanpost erhielten. Wir zeigen aus dieser Zeit: A CORNER IN WHEAT (1909), THE LONEDALE OPERATOR (1911), THE SANDS OF DEE (1912), THE PAINTED LADY (1912) sowie AN UNSEEN ENEMY (1912), in dem Lillian Gish, der später eine Karriere bei Biograph gelang, an der Seite ihrer Schwester Dorothy debütierte. Bonus: THE WANDERER (1913). Eunice Martins begleitet die Filme am Klavier. Anschließend gibt es Drinks in Ms. Davis' Rotem Foyer. (28.9.)