Dezember 2017, kino arsenal

KinoPolska – Zu Gast: Karolina Bielawska

MÓW MI MARIANNA, 2015

Wie sehr sich politisch-gesellschaftliche Aspekte ins Persönliche einschreiben und umgekehrt, thematisiert Karolina Bielawska in diesem KinoPolska-Doppelprogramm.
MÓW MI MARIANNA (Call Me Marianna, K. Bielawska, PL 2015, 13.12., zu Gast: Karolina Bielawska) Mit 40 Jahren entscheidet sich Wojtek für ein Leben als Frau. Der Konsequenzen ist sie sich bewusst. Vielen Widrigkeiten zum Trotz versucht Marianna, sich ein neues Leben aufzubauen. Jenseits von Klischees porträtiert Bielawska einen Menschen, der dem nachspürt, wer er sein will und sich dabei gezwungenermaßen abseits gesellschaftlicher Grenzen bewegt.

DRESZCZE (Schaudern, Wojciech Marczewski, PL 1981, 14.12.: Einführung: Karolina Bielawska) Als Sohn eines Volksmilizionärs wird der 13-jährige Tomasz in ein kommunistisches Umerziehungslager gesteckt. Nach Stalins Tod ändert sich die politische Wetterlage, der Junge kehrt in eine Familie zurück, die er nicht mehr versteht. (mg)