April 2018, living archive

Filmmakers’ Choice im April

XÉNOGÉNÈSE, 1982

Die nächste Ausgabe von Filmmakers' Choice präsentiert Jen Lui am 23. April unter dem Motto "We Have To Learn How To Enjoy The Beauty Of Life": Zu welcher Art Überlegung kann die Kombination von Schönheit und Trostlosigkeit führen? Ein Schlüssel liegt in einem Zitat aus THE SHOE (1986). Der Lehrer verlangt nach Schönheit und beharrt darauf, dass Regenbogen auch mit zerbrochenen Stiften gemalt werden können. Das Beharren auf nichtexistenter Schönheit schafft aller Unwahrscheinlichkeit zum Trotz genau diese. In XÉNOGÉNÈSE (1982) mäandert ein eleganter Mann inmitten von Müll. In IMAGES OF A CENTER (2005) wird mittels der bewussten Hervorhebung des Imaginären im Off die Utopie einer andersgearteten sozialen Ordnung beschworen. In YUMEN (2013) wird die zerstörte Landschaft zur finalen Bühne für umherirrende Menschen und für den 16-mm-Film, das Medium der Geister.