März 2014, living archive

Vaginal Davis präsentiert Rising Stars, Falling Stars – We Must Have Music!

Vaginal Davis wearing the bra from Pat Benatar's early video "Stop Using Sex as a Weapon" © Michele "Hell" Carr of Jabberjaw

Am 23.3. setzen wir unsere Reihe "Rising Stars, Falling Stars – We Must Have Music!" fort, in der die Filmhistorikerin Ms. Vaginal Davis einmal monatlich musikalische Perlen aus dem Archiv des Arsenal präsentiert. Als "Großbürger des bengalischen Kinos" schrieb Satyajit Ray (1921–1992) auch die Musik für seine Filme, wenn er nicht mit Maestros wie Pandit Ravi Shankar, Ustad Vilayat Khan oder Ali Akbar Khan arbeitete. "Rays Musik ist fantasievoll, nicht melodramatisch, ausbalanciert, nicht überschwänglich, funktional, nicht dekorativ. Es ist Musik, die aus dem Film heraus entsteht", sagt Utpalendu Chakraborty in seinem Film THE MUSIC OF SATYAJIT RAY (1984), den Vaginal Davis zum Frühlingsbeginn ausgewählt hat. Wie immer gefolgt von Drinks und Musik.