Juni 2014, living archive

Rising Stars, Falling Stars – We Must Have Music im Juni

ORNETTE: MADE IN AMERICA, 1985

Am 29. Juni präsentiert Vaginal Davis die nächste Ausgabe ihrer Reihe "Rising Stars, Falling Stars – We Must Have Music", in der sie einmal monatlich musikalisch reizvolle Filme aus dem Archiv vorstellt. "Was auch immer die Idee ist, es wird nie etwas sein, was du einer anderen Person so erklären kannst, dass sie es genau versteht … also spiel einfach die Musik." Der Satz stammt von Ornette Coleman, dem Pionier des Free Jazz. In ihrem Porträt ORNETTE: MADE IN AMERICA (USA 1985) geht Shirley Clarke ebenso vor: Es beginnt mit der Symphonie "Skies of America" und endet im Applaus. Dazwischen gibt sich die ehemalige Tänzerin seiner Musik, seinen Bildern und seinem Lebensrhythmus hin. Im Anschluss an die Vorführung wie immer Drinks und Musik.