März 2019, transfer

Großes Kino, kleines Kino #27

FADENSPIELE II, 2003

Das nächste Filmatelier für Kinder 10. März widmet sich Geräuschen, Musik und Klängen im Film. Was klingt, kratzt, raschelt da im Film? Seit im Jahr 1895 das erste Mal Filme gezeigt wurden, gab es dazu Klänge und Musik. Geräusche, Musik und Klänge werden dabei zu einer Tonspur zusammengesetzt. Bevor wir eigene Klangexperimente machen und gemeinsam Ideen für einen Soundtrack zum Film HOW A MOSQUITO OPERATES erfinden und live spielen, entdecken wir, was in sechs Kurzfilmen zu sehen und zu hören ist: FLUKE von Emily Breer (USA 1985) reist durch Luft und Wasser. In ROSALIE ET LÉONTINE VONT AU THÉÂTRE von Romeo Bosetti amüsieren sich zwei Freundinnen ganz königlich (Frankreich 1911). Bänder fliegen in M.M. Serras PP II (USA 1986) und finden in FADENSPIELE II immer neue Formen (Deutschland 2003). In Cathy Joritz’ NEGATIVE MAN (BRD 1985) verwandelt sich ein sprechender Mann, ohne dass er es bemerkt. HOW A MOSQUITO OPERATES (USA 1912) zeigt aus allernächster Nähe, wie eine Mücke ihrem Geschäft nachgeht.