Direkt zum Seiteninhalt springen

ROTE OHREN FETZEN DURCH ASCHE ist eine Geschichte über Liebe und Rache, ein anti-romantisches Plädoyer für die Liebe in ihren vielen Formen. Ein "genderfluides, perverses, queeres Experimentalfilm-Werk ..., [das] in der Vermischung von granularem Super 8-Film, Collage, Scherenschnitt, Miniatur-Animation und Sound Überlagerungen von Zeitlichkeiten haptisch spürbar" macht. (Paula Ziegler, nachdemfilm.de) Dietrich Kuhlbrodt schrieb 2021: „Der Film von 1991 hat's vorweggenommen, wofür erst später die Begriffe gefunden wurden: Vielfalt! Desintegriert euch! Diversity! Gegenwartsbewältigung! Aktiviert euch!“

Mehr Informationen, der tolle Trailer und Fotos sind auf der Homepage der Remake. Frankfurter Frauen Film Tage zu finden.

Die Restaurierung und Digitalisierung erfolgte 2020 durch die Kinothek Asta Nielsen e.V. im Rahmen eines Projektes von Remake. Frankfurter Frauen Film Tage 2019.

Zurück zur Übersicht

Gefördert durch:

  • Logo des BKM (Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien)
  • Logo des Programms NeuStart Kultur