Brasil S/A

Brazilian Dream
Marcelo Pedroso
2014

11.02. 20:00 OmEU Cubix 9
13.02. 16:30 OmEU CineStar 8
14.02. 21:30 OmEU Akademie der Künste
15.02. 17:00 OmEU Kino Arsenal 1

Download Katalogseiten (PDF)

Brasilianische Zuckerrohrschneider, die sich zur Rettung ihrer Nation in Astronauten verwandeln. Monumentale Bagger, die zu opulenter Orchestermusik Ballett tanzen. Brasiliens Nationalflagge hoch am Himmel über Wolkenkratzern, triumphal gehisst an einem gigantischen Baustellen-Kran…
Brasil S/A – die Brasilien AG – ist ein Eldorado für Augen und Ohren: Körper, Maschinen und Landschaften in heroischer Bewegung. Choreografien einer schönen neuen Welt, in der stets die Sonne scheint. Statt Handlungssträngen gestaltet Regisseur Marcelo Pedroso berauschende Bilder in einem Land der Superlative, das sich bedingungslos dem Glauben an Fortschritt und Erfolg verschrieben hat. Einzelbilder, die durch ihren eindrucksvollen Zusammenbau plötzlich jedoch nicht nur fröhlich und schön, sondern vielmehr schaurig-monströs wirken – und den Rausch zum Kater erstarren lassen. Pedrosos Schneideraum ist eine standfeste Montagehalle im Fabrikkomplex der Brasilien AG, in der gemeinsam mit Pablo Lamars brillant gearbeiteter Tonspur die Bilder selbst zu wirkungsvollen Werkzeugen werden. Ein dialogloser, aber stimmgewaltiger Film, der die Verheißungen des Fortschritts satirisch in Frage stellt. (Ansgar Vogt)

Marcelo Pedroso, geb. 1979 in Recife, Brasilien. Neben seiner Tätigkeit als Regisseur hält er Vorträge und gibt Seminare zum Thema Film. Brasil S/A ist Pedrosos dritter abendfüllender Film.

Produktion: Símio Filmes, Pernambuco
Buch: Marcelo Pedroso
Kamera: Ivo Lopes Araújo
Darsteller: Edilson Silva, Adeilton Nascimento, Giovanna Simões, Wilma Gomes
Format: DCP 1:1.85, Farbe
Länge: 64 min
Sprache: Ohne Dialog