august 2020, distribution news

FREM

von Viera Čákanyová

Zu Beginn: einige analoge Bilder, als sentimentale Erinnerung an uns, an biologische Materie, an die Dinge, die mal waren, und die Weisen, wie wir sie filmten, bevor alles verschwinden wird. Es folgt eine Komposition aus kristallklaren, digitalen Bildern – Topshots weißer Unendlichkeiten der Antarktis, choreographierte Fahrten, Flüge –, die hier und da Störungen, digitale Effekte aufweisen und von Atmen, Tonverzerrungen, weißem Rauschen begleitet werden. Maximale Sichtbarkeit, das Auge, dem nichts entgeht, weil es potentiell endlos auflösen und in alle Richtungen blicken kann, trifft auf eine Landschaft, die im Begriff ist, zu verschwinden, die ebenso überscharf und zugleich labil ist wie die präpotent-instabilen Bilder, durch die wir auf sie blicken.

februar 2020, distribution news

Forum 50 Jubiläumsprogramm

Kopien aus der Sammlung des Arsenal

Zur Feier seines 50. Jubiläums präsentiert das Berlinale Forum gemeinsam mit Forum Expanded Filme, die im Gründungsjahr 1971 liefen. Von folgenden Filmen werden Kopien bzw. DCPs aus der Sammlung des Arsenal gezeigt: EL GHORBA (LES PASSAGERS) (Algerien 1971, 35mm OF) von Annie Tresgot, MARE’S TAIL (Großbritannien 1969, 16mm OF) von David Larcher, MES VOISINS (Frankreich 1971, neu digital restauriertes DCP OmeU) von Med Hondo, MONANGAMBEEE (Algerien 1969, DCP OmU + OmeU oder 16mm OF) von Sarah Maldoror, NICHT DER HOMOSEXUELLE IST PERVERS, SONDERN DIE SITUATION, IN DER ER LEBT (BRD 1971, 16mm OF) von Rosa von Praunheim, ON VOUS PARLE DE PARIS: MASPERO, LES MOTS ONT UN SENS (Frankreich 1970, neu digital restauriertes DCP OmeU) von Chris Marker, W.R. – MISTERIJE ORGANIZMA (Jugoslawien / BRD 1971, 35mm OmeU) von Dušan Makavejev sowie THE WOMAN’S FILM (USA 1970, neue 16mm-Kopie OF) der Newsreel Group (Judy Smith, Louise Alaimo, Ellen Sorrin).