juni 2021, kino arsenal

Fiktionsbescheinigung – Digitale Diskussionen

Um zu einem besseren Verständnis für die Hintergründe von „Fiktionsbescheinigung“ zu gelangen, tauschen sich Wissenschaftler*innen, Regisseur*innen, Festivalmacher*innen, Schauspielerinnen und die Kurator*innen der Filmreihe aus.

Während des viertägigen Diskursprogramms lassen sich zwei Panels und eine Lecture im Livestream auf der Forums-Website verfolgen. Eine weitere Lecture und die interaktive Abschlussdiskussion finden als Zoom-Meeting statt, wofür eine Registrierung notwendig ist. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei.

juni 2021, kino arsenal

arsenal 3: Fiktionsbescheinigung. 16 filmische Perspektiven auf Deutschland

Wie Kultur im Allgemeinen, Kino im Besonderen, Gesellschaft und Rassismus zusammenhängen, ist gegenwärtig Gegenstand kontroverser Diskussionen. Das Forum greift in die Debatte ein, indem es die Film- und Diskussionsreihe Fiktionsbescheinigung. 16 filmische Perspektiven auf Deutschland präsentiert: ein Experiment in geteilter kuratorischer Verantwortung und ein Schlaglicht auf ein zu Unrecht unbekanntes Kapitel deutscher Filmproduktion.

mai 2021, startseite

Nominierungen für Erstlings- und Dokumentarfilmpreis

Die Nominierungen für den Berlinale Dokumentarfilmpreis und den GWFF Preis Bester Erstlingsfilm stehen fest.

mai 2021, startseite

Berlinale Forum Zusatzprogramm

Fiktionsbescheinigung. 16 filmische Perspektiven auf Deutschland

Wie Kultur im Allgemeinen, Kino im Besonderen, Gesellschaft und Rassismus zusammenhängen, ist gegenwärtig Gegenstand kontroverser Diskussionen. Das Forum greift in die Debatte ein, indem es die Film- und Diskussionsreihe „Fiktionsbescheinigung. 16 filmische Perspektiven auf Deutschland“ präsentiert: ein Experiment in geteilter kuratorischer Verantwortung und ein Schlaglicht auf ein zu Unrecht unbekanntes Kapitel deutscher Filmproduktion.

februar 2021, edition

Drei Publikationen zum Werk von Med Hondo bei Archive Books

Drei Publikationen zum Werk des im März 2019 verstorbenen Filmemachers Med Hondo beschließen das vom Arsenal veranstaltete und von Enoka Ayemba, Marie-Hélène Gutberlet und Brigitta Kuster kuratierte Ausstellungs-, Festival- und Buchprojekt "Cours, cours, camarade, le vieux monde est derrière toi—Run, comrade, run, the old world is behind you—The Cinema of Med Hondo".

Ausgehend von und aufbauend auf einer Vielzahl von Veranstaltungen im Arsenal, im Archive Kabinett, bei SAVVY Contemporary und im silent green Kulturquartier im August 2017 sind als integraler Bestandteil des Gesamtprojekts zwei Bücher und eine E-Publikation entstanden, die unterschiedliche Perspektiven auf Med Hondos Werk versammeln und eine Reihe von erstmalig ins Englische übersetzten Interviews mit ihm enthalten.

In seiner langen Karriere hat Med Hondo nicht nur Filme realisiert, die Dekolonisierung und afrikanische Geschichte in der Diaspora thematisieren und dafür neue gestalterische Mittel entwickelt, es ist ihm gleichermaßen gelungen, Alternativen zu europäischen und amerikanischen Produktions- und Verleihstrukturen zu entwickeln.

kino arsenal: Magical History Tour - Kino im Plural

20:00 Kino 2


Warnung vor einer heiligen Nutte

Warnung vor einer heiligen Nutte
Rainer Werner Fassbinder BRD 1971
35 mm 103 min

kino arsenal: Film in the Present Tense

20:30 Kino 1


Anselmo

Family Dinners

Bertha's Children

Merce Cunningham. First Performance of Stillness (in Three Movements) to John Cage's Composition 4'3'' with Trevor Carlson, New York City, 28 April 2007

Roslyn Romance (is it really true?)

Optic Nerve

Naissance #2

I am Micro

The Watchmen

Shape Shifting

Black

Droga!

Cilaos

1. Teil: Past Imperfect – Einführung: Marc Toscano
Anselmo Chick Strand USA 1967 16 mm 4 min
Family Dinners James Otis USA 1997 16 mm 7 min
Bertha's Children Roberta Friedman, Grahame Weinbren
USA 1976 16 mm 6 min
Merce Cunningham. First Performance of Stillness (in Three Movements) to John Cage's Composition 4'33'' with Trevor Carlson, New York City, 28 April 2007
Tacita Dean USA 2007 16 mm 4 min
Roslyn Romance (is it really true?) Bruce Baillie USA 1976 16 mm 16 min
Optic Nerve Barbara Hammer USA 1985 16 mm 16 min
Naissance #2 John Price Kanada 2012 35 mm 12 min
2. Teil: The Elastic Now – Einführung: Peter Taylor, Philip Widmann, Ulrich Ziemons
I am Micro Shumona Goel, Shai Heredia Indien 2012 35 mm 15 min
The Watchmen Fern Silva USA 2017 35 mm 10 min
Shape Shifting Elke Marhöfer, Mikhail Lylov D/Japan 2014 DCP 16 min
Black Anouk De Clercq Belgien 2015 35 mm 5 min
Droga! Miko Revereza USA/Philippinen 2014 Digital file 8 min
Cilaos Camilo Restrepo Frankreich 2016 DCP 13 min