Oktober 2019, kino arsenal

Filmspotting. Erkundungen im Filmarchiv der Deutschen Kinemathek

BIOLOGIE!, 1990

Bei einem Klassenausflug entdeckt die Zehntklässlerin Ulla, die sich vehement für den Naturschutz engagiert, dass in einem Landschaftsschutzgebiet widerrechtlich ein Wochenendhaus gebaut wird. Zur gleichen Zeit lernt Ulla Winfried kennen. Dessen Vater, einem Generaldirektor, ist es unter Umgehung zuständiger Stellen im Umweltamt gelungen, hierfür eine Baugenehmigung zu erhalten. Jörg Foths nach Wolf Spillners Jugendroman „Wasseramsel“ entstandener Film BIOLOGIE! (DDR 1990) äußert nicht nur harsche Kritik am mangelnden Umweltbewusstsein breiter Bevölkerungsschichten, sondern legt zugleich Amtsmissbrauch, Vetternwirtschaft und Korruption unter den Führungsschichten der DDR offen. Anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls präsentiert der DEFA-Filmverleih eine Reihe mit Filmen aus der Wendezeit. Mit einer Einführung von Mirko Wiermann. (mw) (28.10.)