Direkt zum Seiteninhalt springen

Les glaneurs et la glaneuse

Die Sammler und die Sammlerin
Filmstill aus LES GLANEURS ET LA GLANEUSE. Eine Hand hält eine Kartoffel in Herzform.

Sa 11.06.
20:00

  • Regie

    Agnès Varda

  • Frankreich / 2000
    82 Min. / 35 mm / OmU

  • Originalsprache

    Französisch

  • Kino

    Arsenal 1

    zu den Ticketszu dem Kalender
  • Einführung: Birgit Kohler

Ihren dokumentarischen Essayfilm über das Sammeln (und Wiederverwerten) filmte Varda erstmalig mit einer kleinen digitalen Kamera. Ausgehend von François Millets berühmtem Gemälde von den Ährenleserinnen geht sie der Tradition des Aufhebens von Zurückgelassenem nach. Sie entdeckt Menschen, die in prekären Umständen von dem leben, was übrig ist und auf Feldern, Schrottplätzen oder Wochenmärkten die Reste unserer verschwenderischen Wegwerf- und Konsumgesellschaft aufsammeln. Varda stellt darüber hinaus kulturgeschichtliche Zusammenhänge her, thematisiert Vergänglichkeit und nimmt nicht zuletzt auch ihr Altern und ihr Filmemachen in den Blick, das sie ebenfalls als eine Art des Sammelns begreift. Eines der zahlreichen Fundstücke des Films sind herzförmige Kartoffeln – sie kehren in Vardas Videoinstallation Patatutopia wieder. (bik)

Weitere Termine

Gefördert durch:

  • Logo des BKM (Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien)
  • Logo des Programms NeuStart Kultur