Januar 2020, transfer

Großes Kino, kleines Kino #33: Die Kunst der Filmprojektion

WE ALL LIVE IN THE BLUE IMAGE FOREVER, 2007–2018

Am 19. Januar findet unsere nächste Veranstaltung für Kinder statt, diesmal für alle ab 5 Jahren. Die Arbeit der Filmvorführer*innen findet im Verborgenen – in der Projektionskabine im Rücken des Publikums – statt. Das Programm führt in die Kunst der Filmprojektion ein und macht erfahrbar, worin die Arbeit des Vorführens von analogen Filmkopien besteht. Die historischen Fährten legt der Film PREMIÈRE SÉANCE (Philippe Truffault/Auguste & Louis Lumière, Frankreich 1895/1995) über die erste Kinovorführung der Brüder Lumière 1895 in Paris. Der quietschend-bunte COLORFILM (Standish Lawder, USA 1972) zeigt, wie farbige Filmstreifen zu Musik durch einen 16-mm-- Filmprojektor transportiert werden. Nach der 35-mm-Filmkopie der Lumières, dem 16-mm-Film von Standish Lawder zeigt der Filmemacher James Edmonds seinen collagierten Super8-Film WE ALL LIVE IN THE BLUE IMAGE FOREVER (Deutschland 2007–2018) in einer Doppelprojektion mit zwei Filmprojektoren im Kinosaal. Im Anschluss an das Programm sind alle eingeladen, selbst Filmprojektor zu spielen und die Vorführkabine zu besichtigen.