Of Dust and Rubies – A Film on Suspension

Talal Afifi, Eiman Hussein, Haytham El-Wardany, Tamer El Said, Stefanie Schulte Strathaus
14.02. 18:15–19:45, Werkstattkino@silent green Kulturquartier

Still von OF DUST AND RUBIES

Im Jahr 2000 begann der sudanesische Filmemacher, Maler und Dichter Hussein Shariffe mit der Arbeit an seinem letzten Film. OF DUST AND RUBIES unternimmt eine filmische Interpretation ausgewählter sudanesischer Exilpoesie. In den folgenden vier Jahren filmte Shariffe mit einer vertrauten Besetzung und kleiner Crew an verschiedenen Orten in Ägypten, wo der Filmemacher seit mehr als einem Jahrzehnt wegen seiner Haltung zum sudanesischen Regime im politischen Exil lebte. Gedreht wurde auf 35mm-Film in zehn ausgewählten Regionen, darunter Kairo, die Fayyum-Wüste, Assuan, Sinai, Alexandria, die Libysche Wüste, die Gärten von al-Qantir und die Daschur-Wüste. Der plötzliche Tod Shariffes im Januar 2005 setzte seiner Arbeit ein abruptes Ende. Seitdem ist OF DUST AND RUBIES ein Film in Wartestellung.
Im August 2018 fand sich eine Gruppe von fünf Menschen – unter ihnen Shariffes Tochter und einer seiner engsten Weggenossen – in Berlin zu einem Workshop zusammen, um zu diskutieren, wie das Werk dieses Ausnahmefilmemachers der Welt präsentiert werden kann. Der Workshop begann mit einer Sichtung von fünf Stunden auf Betacam übertragenem Rohmaterial des unvollendeten Films. Der Verbleib des 35-mm-Originals ist unbekannt. Die Sichtung barg viele Überraschungen für die Gruppe und warf viele Fragen auf, die nicht leicht zu beantworten waren. Die Teilnehmer*innen des Workshops werden Auszüge der Aufnahmen präsentieren und ihre individuellen und persönlichen Erfahrungen mit dem Material in einer offenen Diskussion mit dem Publikum teilen.

Eiman Hussein, geboren im Sudan, lebt in Großbritannien, wo sie als Psychotherapeutin arbeitet. Als Tochter des verstorbenen Filmemachers Hussein Shariffe (1934–2005) kuratiert sie seine Filmarbeiten mit dem Ziel, sein Erbe zu würdigen.
Talal Afifi ist ein sudanesischer Filmkurator, kreativer Produzent, Gründer und Direktor der Sudan Film Factory sowie Darsteller in OF DUST AND RUBIES.
Haytham el-Wardany, geboren in Kairo, ist Autor und Übersetzer und lebt in Berlin.
Tamer El Said ist Filmemacher und Produzent und lebt zwischen Berlin und Kairo.
Stefanie Schulte Strathaus ist Ko-Direktorin des Arsenal – Institut für Film- und Videokunst sowie Gründerin und Leiterin von Forum Expanded.

Das Gespräch findet auf Englisch statt.