Vaters Garten - Die Liebe meiner Eltern

Father’s Garden – The Love of My Parents
Peter Liechti
Schweiz 2013

13.02. 20:00 OmEU Kino Arsenal 1
15.02. 19:30 OmEU CinemaxX 4
16.02. 16:30 OmU Delphi Filmpalast
17.02. 15:00 OmU Cubix 7

Download Katalogseiten (PDF)

Der Vater kultiviert seinen großen Garten höchst akkurat. Die Mutter bügelt Hemden und bedauert, dass der Vater nie T-Shirts trägt. Der Vater hat gerne Ordnung, immer recht und alles unter Kontrolle. Die Mutter betet und spricht über ihre Einsamkeit. Beide sind von Grund auf verschieden, haben entgegengesetzte Ansichten und Interessen und sind seit 62 Jahren verheiratet.
Fremd und doch nah – von dieser ambivalenten Warte aus wendet sich Peter Liechti seinen betagten Eltern und der Geschichte ihrer Ehe zu. Neben den bisweilen zwischen Slapstick und Wahnsinn changierenden Gesprächen und Alltagsbeobachtungen in der kleinbürgerlichen Enge der elterlichen Wohnung etabliert er als zweiten Schauplatz ein Kaspertheater. Auf dessen Bühne treten Vater und Mutter in nachinszenierten Szenen als Hasenfiguren auf. Der Sohn kann in Gestalt einer Puppe aufbrausend reagieren. Als Kommentar fungieren außerdem wilde Sound-Effekte und Musik – sie sorgen für Unordnung, Disharmonie und Distanzierung. Anhand von konkreten Biografien weist dieser persönliche Film über das Private hinaus auf das Lebensgefühl und Selbstverständnis einer Generation aus vergangenen Zeiten. Unsentimental, aber mit Empathie. (Birgit Kohler)

Peter Liechti
, geb. 1951 in St. Gallen in der Schweiz, studierte zunächst Medizin, danach Kunstdidaktik und Kunstgeschichte. Seit 1986 ist er als Filmemacher, Autor, Kameramann und Produzent tätig. Außerdem ist er Dozent an den Filmhochschulen in Zürich, Genf, Luzern, Lausanne und München.

Produktion: Liechti Filmproduktion, Zürich; Schweizer Fernsehen SF, Zürich
Buch: Peter Liechti
Kamera: Peter Liechti, Peter Guyer
Format: DCP, Farbe
Länge: 93 Minuten
Sprachen: Schweizerdeutsch, Deutsch