Mai 2018, berlinale forum

Leitungswechsel beim Forum der Berlinale

Christoph Terhechte gibt die Leitung des Forum der Berlinale zum Juli 2018 ab. 1997 wurde Terhechte als Mitglied in das Forum-Auswahlkomitee berufen, im Juni 2001 übernahm er von Forums-Gründer Ulrich Gregor die Leitung der Sektion, die seit 1971 vom Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V. ausgerichtet wird. Seit 2002 war er zudem als Mitglied im Auswahlkomitee des Wettbewerb der Berlinale tätig. Christoph Terhechte möchte sich nun neuen beruflichen Aufgaben stellen.

„Wir danken Christoph Terhechte sehr herzlich für seine langjährige Arbeit. Ihm ist es gelungen, dem Forum der Berlinale die Risikofreude zu erhalten und der Sektion in einer sich stark verändernden Festivallandschaft immer wieder neue Impulse zu geben. Die von Terhechte gesetzten Schwerpunkte für das Forum der Berlinale bereicherten auch ganzjährig das Programm des Arsenal“, kommentieren Milena Gregor, Birgit Kohler und Stefanie Schulte Strathaus vom Vorstand des Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V.

„Herzlichen Dank an Christoph Terhechte für seine langjährige großartige Arbeit beim Forum. Das kuratorische Profil der Sektion hat mit seinem facettenreichen Programm einen bedeutenden Beitrag zur Vielseitigkeit der Berlinale und zum Filmdiskurs geleistet“, sagt Berlinale-Direktor Dieter Kosslick.

Der Vorstand des Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V. wird zusammen mit der Berlinale eine kommissarische Leitung für das Forum 2019 stellen.