januar 2021, kino arsenal

arsenal 3 im Januar

Unser Streamingbereich arsenal 3 ist ein Raum für Assoziationen, Reaktionen und Fußnoten und bezieht sich unmittelbar auf die Aktivitäten der Institution: auf das Kinoprogramm aber auch auf das Verleihangebot oder die Archivarbeit.

Im Januar zeigen wir zwei Programme: Arbeiten von Philip Scheffner und ein Programm zum Archiv des nationalen Filminstituts von Guinea-Bissau (INCA).

dezember 2020, berlinale forum

Berlinale 2021 wird ein Festival in zwei Stufen

Industry-Online-Angebot im März / Publikums-Event im Juni

Die 71. Internationalen Filmfestspiele Berlin haben aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation ein neues Festivalformat für 2021 entwickelt. Den Auftakt der 71. Berlinale machen im März die Branchenplattformen European Film Market, Berlinale Co-Production Market, Berlinale Talents und der World Cinema Fund mit einem Online-Angebot. Im Juni wird es dann ein Sommer-Event mit zahlreichen Filmvorführungen für das Berliner Publikum geben – in den Kinos wie auch Open Air. Die Zweiteilung ermöglicht es, die beiden tragenden Säulen zu erhalten: Filmmarkt und Festival.

dezember 2020, berlinale forum

Radical Cinema, Then and Now

Online-Podiumsdiskussion

Als Teil der Filmreihe „Comes the Revolution: The Berlinale Forum at 50“, die vom 14. bis zum 20. Dezember 2020 online zu sehen ist, präsentiert das German Film Office eine Paneldiskussion über das radikale Kino der 70er, sein Erbe und zeitgenössisches, politisches Filmemachen. Zu Gast sind Josh Siegel, Kurator der Reihe, die Leiterin des Berlinale Forums Cristina Nord, die Filmemacher*innen Nuotama Bodomo und Rosa von Praunheim sowie Festivalleiterin Annouchka de Andrade. Moderiert von Yasmina Price.

 

Die Paneldiskussion findet am 18. Dezember 2020 um 14 Uhr online und auf Englisch statt. Anmeldung hier.

dezember 2020, berlinale forum

Berlinale Spotlight: 50 Jahre Forum in New York

Im Rahmen von Berlinale Spotlight präsentiert das Arsenal im Dezember gemeinsam mit dem German Film Office, einer Initiative von German Films und dem Goethe-Institut New York, eine Auswahl aus dem diesjährigen Jubiläumsprogramm Forum 50. Unter dem Titel "Comes the Revolution" hat das Berlinale Forum gemeinsam mit Filmkurator*innen des Museum of Modern Art (MoMA) sechs Programme zusammengestellt, die vom 14. bis zum 20. Dezember auf der Website des Goethe-Instituts zu sehen sein werden.

kino arsenal: Magical History Tour - Kino im Plural

20:00 Kino 2


Warnung vor einer heiligen Nutte

Warnung vor einer heiligen Nutte
Rainer Werner Fassbinder BRD 1971
35 mm 103 min

kino arsenal: Film in the Present Tense

20:30 Kino 1


Anselmo

Family Dinners

Bertha's Children

Merce Cunningham. First Performance of Stillness (in Three Movements) to John Cage's Composition 4'3'' with Trevor Carlson, New York City, 28 April 2007

Roslyn Romance (is it really true?)

Optic Nerve

Naissance #2

I am Micro

The Watchmen

Shape Shifting

Black

Droga!

Cilaos

1. Teil: Past Imperfect – Einführung: Marc Toscano
Anselmo Chick Strand USA 1967 16 mm 4 min
Family Dinners James Otis USA 1997 16 mm 7 min
Bertha's Children Roberta Friedman, Grahame Weinbren
USA 1976 16 mm 6 min
Merce Cunningham. First Performance of Stillness (in Three Movements) to John Cage's Composition 4'33'' with Trevor Carlson, New York City, 28 April 2007
Tacita Dean USA 2007 16 mm 4 min
Roslyn Romance (is it really true?) Bruce Baillie USA 1976 16 mm 16 min
Optic Nerve Barbara Hammer USA 1985 16 mm 16 min
Naissance #2 John Price Kanada 2012 35 mm 12 min
2. Teil: The Elastic Now – Einführung: Peter Taylor, Philip Widmann, Ulrich Ziemons
I am Micro Shumona Goel, Shai Heredia Indien 2012 35 mm 15 min
The Watchmen Fern Silva USA 2017 35 mm 10 min
Shape Shifting Elke Marhöfer, Mikhail Lylov D/Japan 2014 DCP 16 min
Black Anouk De Clercq Belgien 2015 35 mm 5 min
Droga! Miko Revereza USA/Philippinen 2014 Digital file 8 min
Cilaos Camilo Restrepo Frankreich 2016 DCP 13 min