September 2020, kino arsenal

Forum 50

Im Nachgang zum Jubiläumsprogramm anlässlich des 50. Forums während der diesjährigen -Berlinale zeigen wir einen weiteren Film aus dem ersten Forums-Jahrgang 1971, der politisch engagierte Dokumentarfilme, innovative Spielfilme sowie historische Wiederaufführungen versammelte: TROPICI (Tropen, Gianni Amico, I 1968, 29.9., Einführung: Cristina Nord) „TROPICI erzählt zunächst einfach die Geschichte einer jungen Familie aus dem brasilianischen Nordosten, die ihr Haus verlässt, weil sie keine Arbeit mehr finden kann. Sie nehmen das wenige mit, das sie besitzen, und ziehen unter großen Mühen und Entbehrungen durch den kargen, trostlosen Busch. Sie wollen zur südlichen Küste, nach Recife und später nach São Paulo, um dort Arbeit zu finden. (…) So wirkt TROPICI unmittelbarer und brisanter, als ein Film mit erklärten sozialkritischen Intentionen es vermöchte.“ (Infoblatt Forum) „Die Absicht des Films ist, ein umfassendes und tatsächliches Bild des Lebens, der ökonomischen Bedingungen und der politischen Situation eines Landes der Dritten Welt zu geben.“ (Gianni Amico)

kino arsenal: „The gatekeepers exist to be overthrown.“
 Amos Vogel – Reprisen und Repliken (III)

19:00 Kino 1


Každý den odvahu

Každý den odvahu Ordinary Courage
Evald Schorm ČSSR 1964 35 mm OmE 87 min

kino arsenal: „The gatekeepers exist to be overthrown.“
 Amos Vogel – Reprisen und Repliken (III)

21:00 Kino 1


L’eclisse

L’eclisse Liebe 1962 Michelangelo Antonioni
Italien 1962 35 mm OmE 126 min