Juni 2012, kino arsenal

Deutschlandpremiere: ALPI

ALPI, 2011

DCP ist nicht nur das neue Trägerformat für Kinofilme, sondern auch ein neues Medium in der Visuellen Kunst. Als Deutschlandpremiere präsentieren wir Armin Linkes ALPI (2011), Resultat einer siebenjährigen Recherche zur Wahrnehmung der Alpenlandschaft, die über die acht angrenzenden Nationen hinaus bis nach Dubai führte. Der Film zeigt die Alpen nicht in ihrer Bergromantik oder als Quelle der Natur, sondern im heutigen Europa als Brutstätte einer modernen Illusionswelt. So ist es kein Zufall, dass Armin Linke im analogen 16mm-Format drehte und den Film ins DCP-Format übertrug.

Basierend auf einem Recherche-Projekt von Piero Zanini, Renato Rinaldi und Armin Linke.

Wir freuen uns, dass der Künstler Armin Linke sowie die Autorin und Kuratorin Doreen Mende zur Premiere zu Gast sind. (17.6.)

kino arsenal: Magical History Tour - City Symphonies

19:00 Kino 1


Les yeux sans visage

Les yeux sans visage Augen ohne Gesicht

Georges Franju Frankreich/Italien 1959 Mit Pierre Brasseur 35 mm OmE 82 min

Einführung: Anne-Kathrin Reulecke
kino arsenal: IntroSpective. Uzi Parnes und Ela Troyano zu Gast

19:00 Kino 2


Carmelita Tropicana: Your Kunst Is Your Waffen

La Lupe Queen of Latin Soul

The Outs

Ela Troyano: Programm 1

Carmelita Tropicana: Your Kunst Is Your Waffen 1994 16 mm 30 min

La Lupe Queen of Latin Soul 2007 Beta 60 min

The Outs 2012 Mini DV 10 min

Ela Troyano im Gespräch mit Stefanie Schulte Strathaus
kino arsenal: IntroSpective. Uzi Parnes und Ela Troyano zu Gast

21:15 Kino 2


Marcello Cycle

Mishpachat Doron

Nuke Baby

Krazie

Girls Can't Help It

World Peace

Uzi Parnes: Structuralism and Sex

Marcello Cycle 1977 Super8 12 min

Mishpachat Doron 1977–1978 35 mm Slide Show 6 min

Nuke Baby 1979–1980 35 mm Slide Show 3 min

Krazie 1979 Super8 38 min

Girls Can’t Help It 1986 Super8 10 min

World Peace 1987 Super8 10 min

Uzi Parnes im Gespräch mit Daniel Hendrickson