Juni 2012, kino arsenal

Deutschlandpremiere: ALPI

ALPI, 2011

DCP ist nicht nur das neue Trägerformat für Kinofilme, sondern auch ein neues Medium in der Visuellen Kunst. Als Deutschlandpremiere präsentieren wir Armin Linkes ALPI (2011), Resultat einer siebenjährigen Recherche zur Wahrnehmung der Alpenlandschaft, die über die acht angrenzenden Nationen hinaus bis nach Dubai führte. Der Film zeigt die Alpen nicht in ihrer Bergromantik oder als Quelle der Natur, sondern im heutigen Europa als Brutstätte einer modernen Illusionswelt. So ist es kein Zufall, dass Armin Linke im analogen 16mm-Format drehte und den Film ins DCP-Format übertrug.

Basierend auf einem Recherche-Projekt von Piero Zanini, Renato Rinaldi und Armin Linke.

Wir freuen uns, dass der Künstler Armin Linke sowie die Autorin und Kuratorin Doreen Mende zur Premiere zu Gast sind. (17.6.)

kino arsenal: Filme für Kinder und Jugendliche

16:00 Kino 1


Der verhexte Scheinwerfer

Der Theaterbesuch

Im Schallplattenladen

Der verhexte Scheinwerfer Carl Lamac D 1934 16 mm 21 min

Der Theaterbesuch Joe Stöckel D 1934 16 mm 24 min

Im Schallplattenladen Hans H. Zerlett D 1934 16 mm 18 min

Mit Liesl Karlstadt und Karl Valentin Ab 8 Jahren

kino arsenal: 50 Jahre Oberhausener Manifest

19:00 Kino 1


Autobahn

Rennen

Geschwindigkeit. Kino Eins

Autorennen

Auto, Auto

Der Osterspaziergang

Kurzfilmprogramm Straßen und Autos:

Autobahn Herbert Vesely 1957 35 mm 12 min Rennen Alexander Kluge 1961 Beta SP 9 min *Geschwindigkeit. Kino Eins Edgar Reitz 1963 35 mm 13 min

Autorennen Vlado Kristl 1964 35 mm 10 min

*Auto, Auto Haro Senft 1964 DigiBeta 15 min

Der Osterspaziergang Peter Schamoni, Enno Patalas 1959 35 mm 11 min

kino arsenal: Neues griechisches Kino

21:00 Kino 1


Mavro Livadi

Mavro Livadi Black Field

Vardis Marinakis Griechenland 2010 35 mm OmE 104 min

kino arsenal: Vaginal Davis präsentiert: Rising Stars, Falling Stars – We Must Have Music!

21:00 Kino 2


The Killing of a Chinese Bookie

The Killing of a Chinese Bookie John Cassavetes USA 1976 35 mm OmU 109 min

Präsentiert von Vaginal Davis