Juni 2018, kino arsenal

Vaginal Davis präsentiert Contemporary Vinegar Syndrome

Vaginal Davis

Vaginal Davis ist zurück! Unsere Filmarchäologin taucht wieder auf – mit einem nagelneuen Programm! Als (stark riechendes) Essigsyndrom bezeichnet man den Zersetzungsprozess von Film, der durch eine chemische Reaktion des Trägermaterials Celluloseacetat mit feuchter Luft hervorgerufen wird (zu beobachten in einem Terrarium im Restaurant MARS). Doch ist das alles? Oder gibt es weitere Theorien im Zusammenhang mit dem Essigsyndrom, die es noch zu entdecken gilt? Gemeinsam mit Daniel Hendrickson erforscht Ms. Davis an mehreren Orten der Stadt Ursachen und Effekte von Alterungsprozessen. Die erste Ausgabe findet im Fichtebunker statt. Bitte beachten: Die Teilnahme erfordert eine Arsenal-Mitgliedschaft! Sie kann im Kino oder an der Abendkasse (Fichtestraße 6) erworben werden. Wer Filme vor dem Essigsyndrom retten will, kann dies zudem mit dem Erwerb einer Fördermitgliedschaft tun. (27., 28. & 29.6.)

kino arsenal: Retrospektive Pietro Germi

20:00 Kino 1


Alfredo, Alfredo

Alfredo, Alfredo Italien/F 1972
Mit Dustin Hoffman, Stefania Sandrelli, Saro Urzì
35 mm OmE 107 min

kino arsenal: Technologien der Gewalt

20:00 Kino 2


Symbolic Threats

Black Transparency

Fragments on Machines

Road Trip to the Dutch Mountains

Land of Desire – Happy is the New Black

Stopover in Dubai

Hyperoptiken: Sichtbarkeit oder Unsichtbarkeit
Symbolic Threats Matthias Wermke, Lutz Henke, Mischa Leinkauf
D 2015 Digital file engl. OF 15 min
Black Transparency Metahaven NL 2013
Digital file engl. OF 14 min
Fragments on Machines Emma Charles
GB 2013 Digital file OF 15 min
Road Trip to the Dutch Mountains Michiel van Bakel
NL 2015 Digital file OF 3 min
Land of Desire – Happy is the New Black
Donna Verheijden NL 2016 Digital file OmE 18 min
Stopover in Dubai Chris Marker F 2011
Digital file OmE 27 min

Einführung: Maria Morata