Januar 2020, kino arsenal

70 mm: BRAINSTORM

BRAINSTORM, 1983

Die Wissenschaftlerin Lillian Reynolds hat zusammen mit Michael (Christopher Walken) und Karen Brace (Natalie Wood) einen revolutionären Apparat entwickelt: eine Gehirn-Computer-Schnittstelle, die es ermöglicht, Gedanken, Emo-tionen und Erlebnisse aufzuzeichnen, sichtbar zu machen und auf andere Personen zu übertragen. Als Reynolds einen Herzanfall erleidet, entschließt sie sich, ihren Tod zu dokumentieren, damit ihr Kollege Michael wissenschaftliche Erkenntnisse über die Geschehnisse während und nach dem Tod erlangen kann. Das Projekt Brainstorm weckt Begehrlichkeiten bei Militär und Industrie. Douglas Trumbull, Pionier und Erfinder moderner Tricktechnik, war u.a. für die Spezialeffekte bei 2001: A Space Odyssey (1968), Close Encounters of the Third Kind (1977), Blade Runner (1982) und The Tree of Life (2011) verantwortlich bzw. beratend tätig. BRAINSTORM (1983), seine zweite und letzte Regiearbeit nach Silent Running (1972), wurde in Teilen auf 65 mm gedreht. (hjf) (28.1.)

April '20
  • <<
  • 14
  • 30
  • 31
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 15
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 16
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 17
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 18
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 01
  • 02
  • 03
  • >>